Zur Rechtswahl im Fotolizenzvertrag

Bei den Immaterialgüterrechten kommt eine Rechtswahl der Vertragsparteien im Grunde nicht in Betracht. Anders aber bei einem Vertrag über die Einräumung von Nutzungsrechten, zum Beispiel in einem Fotolizenzvertrag.

Read More

OLG Wien zu „DOG’S LOVE“

Nach Ansicht des OLG Wien ist die weit verbreitete Kenntnis des Sinngehalts der englischen Wörter „Dog’s“ und „Love“ und der Wortkombination DOG’S LOVE in Österreich anzunehmen. Es handelt sich hierbei um überaus gängige Begriffe, die bereits in die Alltagssprache (sei es als Fremd- und Lehnwort) integriert sind. Im Ergebnis werde das Zeichen als eine rein […]

Read More

„9monate“ in Österreich zum Markenschutz zugelassen

Die internationale Marke IR 1168127 „9monate“ wurde für die Klassen 9, 16, 35, 38 und 41 zum Schutz in Österreich zugelassen. Das OLG Wien kam zu dem Ergebnis, dass die im Zeichen enthaltene und ungeachtet des fehlenden Leerzeichens zwischen der Ziffer 9 und dem Wortteil sofort erfassbare Zeitangabe nicht sofort und ohne weiteres Nachdenken auf […]

Read More

„PERLENZAUBER“ nicht mit „PERLA“ / „Perla“ verwechselbar (OLG Wien)

Die angegriffene Wortmarke „PERLENZAUBER“ (AT 273.281) ist nicht mit den älteren Marken „PERLA“ (Wortmarke CTM 9.412.421) und „Perla“ (Wortbildmarke CTM 9.412.578) verwechselbar ähnlich, so das OLG Wien. Entscheidend sei im Rahmen der Gesamtbetrachtung*, ob überhaupt Zeichenähnlichkeit besteht, was vor allem wegen der Dominanz von ZAUBER im Erinnerungsbild der angegriffenen Marke sowohl für Bild, Klang als […]

Read More

OLG Wien: Verwechslungsgefahr zwischen „ImPulsAkademie“ und „impulse karrieretag“ (OLG Wien)

Das OLG Wien kommt in seiner Beurteilung der Ähnlichkeit der angemeldeten Marke „ImPulsAkademie“ (AT 271.929) im Verhältnis zu den älteren Marken „impulsekarrieretag“ (IR 1.062.758), „impulsewissen“ (IR 1.123.651) und „Impulse“ (IR 1.123.354) zum Ergebnis, dass die Annahme mittelbarer Verwechslungsgefahr berechtigt sei. Eine Übereinstimmungen in bildlicher, klanglicher und begrifflicher Hinsicht bestehe, jedoch sei zwischen den einzelnen Widerspruchsmarken […]

Read More